Lesebefehl: Interview mit Tim O'Reilly

Dienstag, 23. Januar 2007
Der ErfinderMitpräger des Begriffes Web 2.0 scheint momentan einigen deutschen Zeitungen und Magazinen Interviews zu geben. Anfang Januar bereits der Technology Review aus dem Hause Heise, nun der Berliner Zeitung. In diesem Interview geht es auch um die Frage, wie sich das Web 2.0 auf die Politik auswirkt. O'Reilly meint:
Ich glaube nicht, dass es radikale Veränderungen geben wird. Vergleichen wir es mit der Entwicklung des Fernsehens: Kennedy wird immer als der erste Television-Präsident bezeichnet werden, der deshalb siegte, weil er im Fernsehen eine gute Figur machte. Wenn man heute als Politiker etwas Dummes sagt, dann wird es bald auf YouTube zu sehen sein. Darüber werden noch viele Politiker straucheln. Das wird aber nicht die Machtstrukturen in der Politik ändern, nur den Typus Politiker, der Erfolg haben wird.

Er sagt vor allem auch:
Das Web 2.0 ist kein basisdemokratischer, himmlischer Ort.

Ein guter An- bzw. Abschluss für die Sitzung gestern.

Partizipation oder Illusion? - Artikel mit Tag Tim O'Reilly

Lesebefehl: Interview mit Tim O'Reilly

Dienstag, 23. Januar 2007
Der ErfinderMitpräger des Begriffes Web 2.0 scheint momentan einigen deutschen Zeitungen und Magazinen Interviews zu geben. Anfang Januar bereits der Technology Review aus dem Hause Heise, nun der Berliner Zeitung. In diesem Interview geht es auch um die Frage, wie sich das Web 2.0 auf die Politik auswirkt. O'Reilly meint:
Ich glaube nicht, dass es radikale Veränderungen geben wird. Vergleichen wir es mit der Entwicklung des Fernsehens: Kennedy wird immer als der erste Television-Präsident bezeichnet werden, der deshalb siegte, weil er im Fernsehen eine gute Figur machte. Wenn man heute als Politiker etwas Dummes sagt, dann wird es bald auf YouTube zu sehen sein. Darüber werden noch viele Politiker straucheln. Das wird aber nicht die Machtstrukturen in der Politik ändern, nur den Typus Politiker, der Erfolg haben wird.

Er sagt vor allem auch:
Das Web 2.0 ist kein basisdemokratischer, himmlischer Ort.

Ein guter An- bzw. Abschluss für die Sitzung gestern.